Sicher kennen Sie das Problem: Ihr Netzwerk läuft einwandfrei, doch plötzlich kommt es zu einer Störung. Zum Erstellen des Support-Tickets bei Ihrem Service-Partner benötigen Sie Informationen wie die Wartungsvertragsnummer der Komponente, ihre Seriennummer, aber auch herstellerspezifische Systeminformationen wie „show tech“, „request support-information“ etc. oder auch die Konfiguration und relevante Log-Meldungen – die Ihnen fehlen. Und dummerweise ist der Kollege, der die betroffenen System normalerweise betreut und genauer kennt, nicht da…

Auch wir kennen das Problem! Als Wartungspartner betreut Xantaro über 120.000 Netzwerkkomponenten unterschiedlicher Hersteller. Daher haben wir überlegt, wie wir diesen Prozess für unsere Kunden und das XTAC vereinfachen können. Es war klar, dass Automatisierung die gesamte Kommunikation rund um die Ticketerstellung deutlich vereinfachen würde und so integrierten unsere Developer die „XTAC-App“ in Yukon – die Xantaro-Service-Engine.

 

Automatische Datensammlung zur Ticket-Erstellung

Yukon wurde unter der Prämisse einer einfachen Bedienung für das herstellerübergreifende Netzwerk-Management entwickelt. Wie viele andere Funktionen erfolgt daher auch die Ticket-Eröffnung hier innerhalb der intuitiven grafischen Benutzeroberfläche einfach per Drag’n’Drop. Das heißt, im Support-Fall ziehen Sie eine oder mehrere beeinträchtigte Netzwerkkomponenten aus Ihrer Yukon-Inventarliste einfach auf die XTAC-App, die automatisch alle notwendigen System- und Vertragsdaten sammelt. Über ein Dialogfeld geben Sie nun noch die Fehlerbeschreibung ein und übertragen schließlich alle relevanten Informationen gebündelt direkt an das XTAC-Ticketsystem.

 

Ticket-Eröffnung per XTAC-App und automatische Datensammlung mittels Yukon, der Xantaro-Service-Engine

 
Unsere Engineers können so umgehend mit der Analyse und Diagnose des Problems beginnen und bei Bedarf direkt den Hersteller mit einbeziehen. Außerdem bietet die XTAC-App einen zentralen Überblick über alle aktuellen und vergangenen Tickets inklusive deren Historie zur Auswertung und Analyse.

 

Die Applikationen-Vielfalt – ein übergreifendes Ökosystem

Im Zusammenspiel bilden die verschiedenen Yukon-Applikationen ein Ökosystem zum herstellerübergreifenden Netzwerk-Management. Der Clou: Die unterschiedlichen Apps interagieren miteinander und liefern so zusätzliche Mehrwerte über ihre eigene Funktionalität hinaus. Im Szenario einer Ticket-Erstellung beispielweise greift die XTAC-App auf Informationen von drei anderen Anwendungen zu:

 

Xantaro_Yukon_Inventory-AppDie Inventory-App generiert durch automatisierte Datenabfrage eine Liste des gesamten Inventars inklusive relevanter Informationen wie verbaute Module, Sub-Module, Optiken usw. Im Support-Fall finden Sie hier alle Komponenten, die Sie zur Ticket-Eröffnung einfach auf die XTAC-App ziehen. Die aktuellsten Daten der betroffenen Komponente werden zur Problemlösung automatisch dem XTAC-Ticket hinzugefügt.

 

 

Xantaro_Yukon_Info-App

Die Info-App ist dient als zentralisierte Übersicht mit allen Informationen zu einzelnen Netzwerkkomponenten. Im Support-Fall liefert sie z.B. Details zu Hardware- und Softwareständen, Interface-Status und steuert Support-und Wartungsvertragsdaten bei.

 

 

 

Xantaro_Yukon_Watchlog-AppDie Watchlog-App stellt Log-Daten verschiedener Netzwerkkomponenten in einer detaillierten Übersicht in Zusammenhang und unterstützt so sowohl in Echtzeit als auch zeitversetzt bei deren Analyse und Identifikation von Netzwerk- und Protokollfehlern. Für einen beschleunigten Wiederherstellungsprozess bündelt die XTAC-App bei der Ticket-Erstellung auch diese Daten der betroffenen Komponente, so dass das XTAC wertvolle Erkenntnisse zum Gesamtzusammenhang gewinnt, die zur Rückverfolgung und schnelleren Entstörung beitragen.

 

Weitere Infos rund die Apps und Funktionen unserer Service-Engine finden Sie unter xantaro.net/yukon.

 

Win-Win – über die Partnerschaft zu Xantaro hinaus

Am Beispiel der XTAC-App zeigt sich, wie sowohl Sie als Netzwerkbetreiber, als auch unser XTAC als Service-Schnittstelle von den automatisierten Prozessen durch den Einsatz von Yukon im Netzwerk profitieren:

  • ­Technische Informationen können problemlos ohne tiefgreifende technische Fachkenntnisse abgerufen und bereitgestellt (RSI) werden; Informationen werden übergreifend aufbereitend und visualisiert dargestellt.
  • ­Normalisierte Daten und automatisierter Austausch sorgen für optimierte und vereinfachte Service-Erbringung sowohl für Sie als Kunden, als auch für unser XTAC.
  • ­Auch herstellerspezifisches Know-how, individuelle Prozesse und proprietäre Technologien entfallen – Yukon ist EIN Tool für alle!

Dabei ist uns eines sehr bewusst: Wahre „Herstellerunabhängigkeit“ trifft nur dann zu, wenn diese Vorteile auch über die Partnerbeziehungen der Xantaro hinaus gelten und Yukon auch Komponenten abbildet, die bei Ihren anderen Service-Partnern unter Wartung stehen. Daher entwickeln wir unsere Service-Engine gemeinsam mit Ihnen stetig weiter und ergänzen Technologien sowie neue, mehrwertbringende Funktionen – so dass Yukon als zentrale Schnittstelle für Ihr individuelles Netzwerk zur Verfügung steht und wertvolle Funktionen wie die der (X)TAC-App übergreifend wirken können.

 

 


Sie möchten mehr über die Yukon-Funktionen, die automatische Datensammlung und den Einsatz in Ihrem Netzwerk erfahren?
Kontaktieren Sie uns gern gleich hier über das Kontaktformular!

 

    FrauHerr