Mit ihren Services und Kompetenzen steht Xantaro den Kunden permanent zur Seite. 
Über den gesamten Project-Lifecycle bietet Xantaro-Know-how die ideale Unterstützung für:

Diagramm

Beratung

Die Marktsituation
Durch die kurzen Innovationszyklen der Technologiewelt gibt es inzwischen eine Vielfalt von Herstellern und Lösungen für alle möglichen Bereiche der Informationstechnologie. Investitionsentscheidungen müssen in diesem wettbewerbsintensiven Markt in immer kürzeren Zeiträumen vorbereitet, getroffen und realisiert werden.

Die Aufgabe
Doch welche der vielen Produkte und Lösungen passen auf die Anforderungen des Projekts? Wer hat den nötigen Überblick für die Entscheidungsvorbereitung, wo es immer schwieriger wird, den Blick für das Wesentliche zu behalten? Oftmals steht das notwendige Know-how im eigenen Unternehmen nicht in vollem Umfang zur Verfügung.

Die Lösung
Mit Xantaro ist ein einzigartiges Beratungsunternehmen für Carrier und Service Provider entstanden. Ihre Mitarbeiter vereinen rund 300 Arbeitsjahre Erfahrung auf dem Markt für Telekommunikationsdienstleistungen und haben in zahlreichen Projekten im In- und Ausland ihre Expertise zum Nutzen der Kunden unter Beweis gestellt. Dieses Fachwissen unserer Experten steht Kunden für anspruchsvolle Beratungsprojekte zur Verfügung. Die Beratungsschwerpunkte finden Sie unter Kompetenzen.

Integration

Neben der Auswahl von geeigneter Systemtechnik liegt eine der größten Herausforderungen für Carrier und Service Provider in der reibungslosen Integration der Komponenten in die bestehende Netzinfrastruktur. Dies verlangt nicht nur gute Kenntnisse der bestehenden Infrastruktur der zu integrierenden Komponenten, der geplanten Dienste und der operativen Bedingungen eines TK-Netzbetreibers, sondern setzt auch ein professionelles und methodisches Vorgehen voraus.

Die Xantaro verfügt über das nötige Experten Know-how, um selbst höchst anspruchsvolle Integrationsprojekte erfolgreich umzusetzen.

Xantaros Leistungsspektrum beschränkt sich dabei nicht ausschließlich auf die Integration von Systemtechnik einer technologischen Ebene. Vielmehr ist man in der Lage, Komponenten und Dienste vollkommen unterschiedlicher Netzschichten zu integrieren: Von der System Integration bis hin zur vollständigen Service Integration. Das Portfolio umfasst optische Transportsysteme, IP/MPLS Dienstplattformen, Carrier Ethernet Lösungen, Voice und Video Applikationen bis hin zur Integration eines kompletten Product Life Cycle Management Systems.

Xantaro baut Ihre Telco-Fabrik!

Wartung

Im Zeichen der Globalisierung und des „ubiquitous computing“ müssen heutige Telekommunikations-Infrastrukturen rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, verfügbar sein. Ausfallzeiten sind kaum tolerierbar. In jedem Fall muss sichergestellt werden, dass fehlerhafte Komponenten oder Verbindungen in kürzest möglicher Zeit entstört und/oder ausgetauscht werden.

Mit den Xantaro Operational Services leistet Xantaro einen wesentlichen Beitrag für den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Netzwerke ihrer Kunden. Gemeinsam mit den Servicekunden legt man Prozeduren fest, die im Falle einer Störung schnellen Zugang zu den jeweiligen Standorten und Systemen gewährleisten:

Xantaro ist flächendeckend vertreten und kann innerhalb von 4 Stunden mit einem Systemingenieur am beliebigen Standort die Störungsbeseitigung vornehmen. Zudem unterhält Xantaro an allen Standorten Servicelager, in denen die von Kunden benötigten Ersatzteile bevorratet werden.

In Kombination mit den Spezialisten des Xantaro Technical Assistance Centers (XTAC) helfen Serviceingenieure bei der schnellen, zuverlässigen Behebung von Störungen des Netzbetriebs. Sie sind hervorragend ausgebildet, kennen die jeweiligen Kundensituationen vor Ort und arbeiten eng mit den entsprechenden Stellen unserer Partner zusammen.


Xantaro Operational Services – international verfügbar 

Neben anspruchsvollen Servicedienstleistungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist die Xantaro gemeinsam mit dem Service Partner IBM auch in der Lage, globale Wartungsdienstleistungen für internationale Kunden bereitzustellen und weltweit verlässliche Vor-Ort Austausch-Services zu bieten – vierundzwanzig Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. 

Um den schnellen Austausch defekter Komponenten und damit eine reibungslose Störungsbeseitigung zu gewährleisten, liefert Xantaro an die Ländergesellschaften der IBM bereits vorab die für den Kunden gegebenenfalls benötigten Ersatzteile. Kommt es zu einer Störung, die durch den Austausch der Hardware behoben werden kann, stellt IBM den rechtzeitigen Ersatz der defekten Hardware sicher.

Den Grundstein für diese Servicevereinbarung bildet eine Kombination aus globalen und regionalen Verträgen, welche ein flexibles Eingehen auf Kundenwünsche ermöglichen. Xantaro ist damit in der Lage, neben den 2nd- und 3rd-Level- Technical-Support-Dienstleistungen auch weltweit einen 4-Stunden-Hardware-Replacement-Service anbieten zu können.

 

Know-how Transfer und Training

Kurze Zyklen erfordern ständige Wissensvermittlung
Die rasante Entwicklung des Internets bringt ständig neue Dienste hervor. Sie ermöglicht, was vor Jahren noch undenkbar schien – und schreibt nicht zuletzt auch die Anforderungen an die Systemtechnik kontinuierlich neu. Die kurzen Innovationszyklen erfordern ein ständiges Auffrischen und Erweitern Ihrer Fachkenntnisse.

Xantaros Trainingsmethoden
Einen Großteil der Trainings entwickelt Xantaro selbst, um brandaktuelle Entwicklungen auf dem Markt direkt berücksichtigen zu können. Xantaros Trainer kommen aus der Praxis; sie arbeiten permanent in Beratungsprojekten mit und lassen ihren reichen Erfahrungsschatz mit einfließen. Sie haben langjährige Erfahrungen im Know-how-Transfer und verstehen es, Theorie und Praxis anschaulich miteinander zu verknüpfen.

Xantaro Training Services bieten Ihnen immer aktuelle Technologie-Trainings, die Ihnen helfen, up-to-date zu bleiben. Profitieren Sie von den Erfahrungen der Experten – nutzen Sie die Xantaro Training Services, um Ihr Know-how auf dem neusten Stand der Technik zu halten.

Unsere Standardtrainings finden in regelmäßigen Zyklen im Xantaro Schulungscenter statt. Alle Trainings können aber auf Anfrage auch zu individuellen Terminen vereinbart werden. Zudem besteht die Möglichkeit von Spezialtrainings nach Ihren Anforderungen.

Ob im Schulungscenter oder bei Ihnen vor Ort, ob Training-on-the-Job innerhalb eines Projektes oder „customized“ entsprechend Ihrer Anforderungen – sprechen Sie mit uns: Wir finden die Lösung.


Leasing ist die flexible Antwort auf die sich rasant entwickelnde IT-Welt durch Reduktion des Investitions- und Überalterungsrisikos. Das Xantaro-Leasingkonzept bietet Ihnen zudem eine Reihe weiterer Vorteile:

  • Eine maßgeschneiderte Vertragsgestaltung und individuelle Zahlungsweisen, erweitern Ihren Spielraum zusätzlich (z.B. durch Berücksichtigung von Upgrades und Erweiterungen).
  • Feste Leasingraten sorgen für eine klare Planungsgrundlage; Leasingraten fallen kostenkongruent zur Nutzung des Objektes an („pay as you earn“-Effekt).
  • Die Laufzeit muss nicht der Abschreibungsdauer entsprechen.
  • Leasing bedeutet Schonung der Liquidität und Kreditlinie – es sind keine finanziellen Vorleistungen nötig.
  • Die Leasing- und Mietraten sind bilanzneutral; unter bestimmten vertraglichen Bedingungen auch dann, wenn Sie nach US-GAAP oder IFRS bilanzieren.
  • Leasing hat positive Auswirkung auf die EK-Quote und dadurch verbessert sich das Rating im Rahmen von Basel II.
  • Nach Vertragsende behalten Sie volle Flexibilität: die Systeme können wahlweise verlängert, gekauft oder zurückgegeben werden.

  

Ablauf

Zu Beginn besprechen wir wie gewohnt das Projekt (Konfiguration, Durchführung etc.). Anschließend erstellen wir auf Basis der Konfiguration, der Preise und einer vorläufigen Bonitätsprüfung ein maßgeschneidertes Leasingangebot. Sie bekommen von uns ein Projekt-Angebot, bei dem neben dem Kaufpreis auch entsprechende Leasingkonditionen angegeben sind. Entscheiden Sie sich für Leasing, stellen sie uns die notwendigen Unterlagen zur endgültigen Bonitätsprüfung zur Verfügung.

Nach positiver Prüfung sendet Ihnen unser Leasingpartner die Vertragsunterlagen zu. Nach der Auslieferung bestätigen Sie der Leasinggesellschaft per Übernahmeerklärung den einwandfreien Zustand des Leasingobjektes. Daraufhin beginnt die Laufzeit des Leasingvertrages. Nach Vertragsende können Sie die Systeme zurückgeben, die Systeme verlängern oder kaufen. Ein Austausch von Komponenten während der Laufzeit ist jederzeit möglich; meist auch unter Beibehaltung der monatlichen Leasingrate.

 

Fragenkatalog

Ihr persönlicher Fragenkatalog

  • Wollen Sie Ihr Budget lieber für andere Zwecke einsetzen als für kurzlebiges IT-Equipment?
     
  • Möchten Sie selbst bestimmen, wie lange Sie das Equipment nutzen und sich nicht durch AfA-Zeiten binden?
     
  • Sind Sie an einer Vertragsgestaltung interessiert, die auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist? 
     
  • Planen Sie einen Austausch bzw. Upgrades während der Vertragslaufzeit? 
     
  • Wollen Sie volle Flexibilität während der Vertragslaufzeit und am Vertragsende?
     
  • Möchten Sie das Equipment on-going durch erwirtschaftete Erträge finanzieren?
     
  • Möchten Sie Ihre jetzigen und zukünftigen Kosten glätten und vorausblickend erkennen? 
     
  • Möchten Sie die Kreditlinie bei Ihrer Hausbank nicht weiter belasten? 
     
  • Möchten Sie Ihre EK-Quote und damit Ihr Rating nach Basel II verbessern?
      
  • Möchten Sie Steuerspareffekte optimal ausnutzen oder lieber die finanzielle Belastung so gering wie möglich halten? 
     
  • Sind Sie an einer Finanzierung mit automatischem Eigentumsübergang interessiert oder wollen Sie volle Flexibilität während der Vertragslaufzeit und/ oder am Vertragsende? 
     

Standardvertragsmodelle

* Besondere Vertragsbedingungen für die Miete von IT-Anlagen und Geräten. 
Überarbeitung im Zuge der EVB-IT-Verträge geplant. 

** In Abhängigkeit zur steuerlich vorgegebenen Abschreibungsdauer. 
Hier wurden 3 Jahre unterstellt. 

Angaben gültig für Unternehmen, die nach HGB bilanzieren.

Maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte

Maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte als Ergänzung zum Standard-Leasingportfolio

  • Ablösemodell
    Darstellung des Finanzierungsvolumens bei vorzeitiger Ablösung eines bestehenden Leasingvertrages. 
     
  • Austauschmodell
    Je nach bisheriger Laufzeit des Leasingvertrages ergibt sich bei gleich bleibender Rate ein mögliches Austauschvolumen für Sie. Dadurch bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand der Technik.
     
  • Mietfreie Zeit
    Je nach Ihrer Budgetsituation kann eine mietfreie Zeit von bis zu sechs Monaten einebaut werden. 

  • Degressive bzw. progressive Raten
    Je nach Kundenbedürfnis können wir Ihnen flexibel gestaltete Raten anbieten.

  • On-Demand- / Managed-Services-Lösungen
    Dynamischer Bezug von IT-Leistungen nach individuellem Bedarf zu einem festen Kalkulationsfaktor.
     

Leasing-Partner

Die richtige IT-Finanzierung macht viele Projekte erst möglich - ob durch effiziente Standardfinanzierungen oder individuelle Lösungen bei komplexen Projekten. 

Als bankenunabhängiger, inhabergeführter Spezialist für IT-Finanzierung macht Miller Leasing neue Technologien finanzierbar und neue Finanzierungsmodelle marktreif. 

Seit mehr als 35 Jahren bietet Miller Leasing mit Ihrem Portfolio, genauer Marktkenntnis und schnellen Entscheidungen Mehrwerte für Hersteller, Vertriebspartner und Kunden.

Weitere Informationen unter: www.miller-leasing.de
 

Die CHG-MERIDIAN-Gruppe ist ein europaweit führender hersteller- und bankenunabhängiger Anbieter von individuellen Finanzierungslösungen, kombiniert mit effizienten IT-Service- und Beratungsleistungen. 

Punkt für Punkt überlegen: 

Ganzheitliche Betreuung in allen Phasen des IT-LifeCycles Maßgeschneiderte, individuelle und innovative Lösungskonzepte Banken- und Herstellerunabhängigkeit – neutrale und problemorientierte Beratung Vollständiges Asset Management – zentrale Kommunikationsplattform TESMA Online Transparenz und Planungssicherheit – Total Cost of Ownership. 

Weitere Informationen unter: www.chg-meridian.de